< Nimptschman 18
Nimptschmn Interview bei BONNDIREKT
Das Bonner Stadtteater gesponsert von Esso
Nimptschman schaut auf Nimptsch
Nimptschman im Abendrot
Januar 2013
Nimptschman packt aus. Das virtuelle Interview zum Jahresstart 2013.

BONNDIREKT: Wie gefällt Ihnen die neue Verlagsadresse von BONNDIREKT?

NIMPTSCHMAN: Eine hervorragende Adresse für eine hervorragende Online-Zeitung! Von hier hat manauch einen hervorragenden Blick über alle Baustellen in Bonn und der Region!

 

 

 

 

 

BONNDIREKT: Was sind die wichtigsten Baustellen in 2013?

NIMPTSCHMAN: Die Oper, der Bonner SC und der Stadtrat.

 

BONNDIREKT: Das überrascht uns, wir hätten Wichtigeres erwartet. Wie soll es denn so laufen?

NIMPTSCHMAN: Zunächst die Oper. Wir sollten die Oper komplett verkaufen, am Besten an einen reichen Mineraölkonzern - und dann für einen Euro monatlich zurückleasen.

 

BONNDIREKT: Kennen Sie eigentlich den Bonner Oberbürgermeister?

NIMPTSCHMAN: Nein, ich habe aber von ihm gehört und ihn mal auf einer Zeichnung gesehen.

BONNDIREKT: Hier ist ein Foto von Ihm.

zurück